St. Cyriaci-Kirchengemeinde Dorste


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Kleine Geschichten 02

Spiel & Spaß


Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2. Timotheus 1,7



Glaubst Du an Geister?

Als ich neun Jahre alt war, habe ich jedes Mal vor dem Schlafengehen in meinen Schrank geschaut. Ich wollte nachsehen, ob sich da nicht doch ein Geist versteckt. Denn um Mitternacht ist ja Geisterstunde. Heute weiß ich, dass es keine Geister oder Gespenster wie Hui Buh gibt.

Sportler dagegen glauben an einen ganz besonderen Geist: den "Teamgeist". Dieser Teamgeist soll ihnen die Kraft geben, als Mannschaft zusammenzuhalten und dagegenzuhalten, auch wenn der Gegner noch so stark sein mag.

Wir Christen glauben auch an einen ganz besonderen Geist: den Heiligen Geist. Das ist kein Geist, der uns das Fürchten lernen will und uns zur Geisterstunde in Angst und Schrecken versetzt. Der Heilige Geist ist so eine Art Motor. Er treibt dich an. Er macht dich stark und selbstbewußt, also besonnen. Er verbindet dich mit Gott. Er ist "dein heißer Draht" zu Gott. Gott selber hat ihn in dein Herz gesandt, um dich mutig zu machen und um dir zu sagen: Ich liebe dich und bin bei dir! Also, ab in den Tag, mutig und besonnen voran!

Michael Freitag-Parey, Diakon, Basdahl


Homepage | Video-GoDi | Berichte | Bilder | Termine | Spiel & Spaß | Zum Archiv | Kontakte | Gästebuch | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü